Heute ist Tag der Tiefkühlkost ● Jetzt muss ich mich outen: Ich koche nicht gern. Es kommt darauf an. Manche Gerichte schon, aber neues eher weniger. Da fehlt mir einfach das kreative Verständnis für Nahrung. Das bedeutet zwar nicht, dass ich täglich eine Tiefkühlpizza in den Ofen schiebe. Ich bevorzuge eher den Italiener die Straße weiter. Aber es bedeutet, dass ich eigentlich immer eine gut gefüllte Tiefkühltruhe habe, nur für den Fall. Und manchmal kaufe ich da anscheinend kopflos: Wie ich jetzt feststellen durfte, sind da fünf Packungen Frühlingsrollen. Ich habe seit Jahren keine Frühlingsrollen mehr gegessen!

Tiefkühl, Gewürzmischungen oder alles frisch?